Ab 5.000,- € bei 6 % investieren in

Genussrechte

Unsere

Genussrechte
Ab 5.000 € Investition
.

Seit dem Mittelalter sind Genussrechte anerkannt. Mit einer wertpapierrechtlichen Grundlage gewähren Genussrechte eine Beteiligung am Gewinn einer Gesellschaft und keinen festen Zins. Genussrechte nehmen am Erfolg (Gewinn) der Gesellschaft, aber auch am Verlust teil. Die Genussrechte der Landesgesellschaften werden als Namensgenussrechte ausgegeben und in ein Genussrechtsregister eingetragen. Die Übertragbarkeit ist nach entsprechender vorheriger Zustimmung möglich. Es besteht keine Nachschusspflicht für den Anleger. Einkünfte unterliegen der Abgeltungssteuer sowie dem Solidaritätszuschlag und einer eventuellen Kirchensteuer. Die Steuer wird direkt abgeführt.

Renditeorientierte, unmittelbare Unternehmensbeteiligung in Form von Genussrechten für einen exklusiven und limitierten Anlegerkreis.

• Genussrechte

• Teilnahme am Gewinn und Verlust

• Anspruch auf Dividendenzahlung

• Teilnahme am Gewinn und Verlust

• Anspruch auf Überschussdividende

• • Anspruch auf Rückzahlung zum Buchwert nach Kündigung

Anleger werden und investieren
Anleger werden und investieren

Laufzeit

Ab 18 Monaten jährlich kündbar zum Ende eines Kalenderjahres.

Unsere Leibrenten: